Kinderwunsch unter Männern

Kinderwunsch unter Männern

Montagabend bin ich auf Twitter über einige Diskussionen zum aktuellen „Hart aber fair“-Thema über späte Mutterschaft gestolpert. Schon die ersten Zitate aus der Sendung riefen ein Kribbeln hervor, die Neugier war geweckt und nach längerer Zeit war ich mal wieder mit Gefühlen meines Kinderwunsches konfrontiert. Anstatt diese Gefühle lieber wieder einzubuddeln, habe ich sie gewähren lassen und mir die Sendung aus der Mediathek gestreamt.

Zugegeben, das Thema hatte nur am Rande mit meiner eigenen Situation zu tun, aber dennoch überrollte mich die Erinnerung an meine aktive Kinderwunschzeit. Wie könnte es bei den bewegenden Ausschnitten aus dem Film „Alle 28 Tage“ von Ina Borrmann auch anders sein.

Durch diesen Trigger kam mir wieder eine Frage in den Kopf, die mir neulich gestellt wurde: Wie geht eigentlich ein Mann mit seiner ungewollten Kinderlosigkeit um? Wie verarbeitet er seine Gefühle? Eine Antwort darauf kann ich natürlich nur für mich geben, nicht stellvertretend für alle Männer. Weiterlesen